Informationen für Unternehmen, Betriebe und soziale Einrichtungen

In den praktischen Berufsorientierungsprojekten qualifizieren Unternehmen, Betriebe und soziale Einrichtungen ihre Auszubildenden, indem diese sich im Bereich Ausbildungskompetenz bewähren und einüben. Für die Leitung eines Projekts nach dem Motto „Lernen von Lernenden“ werden die Auszubildenden von BeoNetzwerk vorbereitet und falls gewünscht während des Projektverlaufes begleitet. Auszubildende stellen ihre Ausbildung vor und planen wie sie einer Gruppe von Schüler*innen ihr Berufsfeld ganz praktisch näher bringen können. Am Projekttag führen sie dies eigenverantwortlich durch.

Zusätzlich können Unternehmen, Betriebe und soziale Einrichtungen als Kooperationspartner künftige Auszubildende werben, sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren und den Nachwuchs für das eigene Unternehmen sichern.

Junge Menschen – insbesondere sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte – werden auf ihrem Weg zu einem unabhängigen und selbstverantwortlichen Erwachsensein und zu voller gesellschaftlicher Teilhabe unterstützt.

Mit der Teilnahme an den Berufsorientierungsprojekten setzen sich Unternehmen, Betriebe und soziale Einrichtungen aktiv für eine gemeinsame gesellschaftliche Verantwortung für die nachwachsende Generation in unserer Region ein.

Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2016/17 als PDF.

Kontaktieren Sie uns und werden Sie Kooperationspartner und Teil eines regionalen Netzwerks! Kontakt: g.matusik@stja.de | 0721 133 5625