Bewerberwerkstatt

Bewerberwerkstatt

Dauer: 3,5 h

Unter Berufswahlkompetenz versteht man die Fähigkeit, eine möglichst selbstständige Entscheidung für eine schulische oder betriebliche Ausbildung zu treffen und umzusetzen. Jugendliche werden in dieser Übergangsphase (Schule und Ausbildung) bestmöglich unterstützt, wenn ihnen geholfen wird, ein stabiles Selbstbild sowie eine realistische Selbsteinschätzung zu entwickeln.

In diesem Training wird den Schüler*innen schrittweise ein zielorientiertes und selbstbestimmtes Handeln vermittelt. Durch das Visualisieren verschiedener Handlungsmöglichkeiten erkennen die Schüler*innen die Notwendigkeit wichtiger Schritte auf dem Weg zu ihrem persönlichen Ziel.

Zusätzlich werden aktuelle Standards zum Aufbau und Inhalt von Bewerbungsunterlagen erarbeitet, damit diese möglichst individuell und professionell gestaltet werden können. So können die Bewerbungsmappen Motivation und Leistungsbereitschaft der Jugendlichen betonen, ihre Persönlichkeit widerspiegeln und „Werbung in eigener Sache“ sein.